Skip to content

Wenn die Freiheit eines jeden in der Freiheit anderer nicht mehr eine Schranke, sondern eine Hilfe findet, dann ist der freieste Mensch derjenige, der die meisten Beziehungen zu seinen Mitmenschen hat.

Pierre Joseph Proudhon

Seminar für freiheitliche Ordnung e.V.

Fragen der Freiheit

Ideengeschichtlich bezieht sich das Seminar auf eine Vielzahl von Quellen der abendländischen Kultur, ohne weitere Bezüge auszuschließen. Es knüpft an viele „Vorläufer“ an, deren Beiträge zur Errichtung einer freiheitlichen Ordnung von Kultur Staat und Wirtschaft es in einer umfassend verstandenen Sozialwissenschaft würdigt. Aus den letzten 150 Jahren seien ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Rangfolge Namen genannt wie: Charles de Montesquieu, Alexis de Tocqueville, Pierre-Joseph Proudhon, John Stuart Mill, Henry George, Silvio Gesell, Rudolf Steiner, John Maynard Keynes, Walter Eucken. Manche von ihnen haben Schulen gebildet, deren Anhänger Wert auf Abgrenzung legen. Das Seminar bemüht sich, bei voller Würdigung der besonderen Beiträge zugleich das Gemeinsame herauszuarbeiten, und sieht in jedem einen Mitarbeiter am großen Werk der Erschaffung einer menschenwürdigen Sozialordnung.

Viele gesellschaftspolitische Probleme unserer Zeit bedürfen dringend einer Lösung. Nur wer sich ein vertieftes Verständnis der gesellschaftlichen Zusammenhänge erwirbt, wird die sich vollziehenden Wandlungen verstehen und sich am Prozess der politischen Urteilsbildung beteiligen können. Das Seminar für freiheitliche Ordnung bietet hierzu die Möglichkeit.

Ergebnisse aus knapp 70 Jahren Seminar-Arbeit
Fragen der Freiheit

Ausgewählte Hefte

Heft 286 - 287

download

Heft 286-287 (2021) – In Memoriam Eckhard Behrens

Gedenkheft zum Tod von Eckhard Behrens. Mit Aufsätzen und Vorträgen von Eckhard Behrens aus den Jahren 1986 bis 1992.

Heft 279-280

download

Heft 279-280 (2009) – Die Ordnung der Freiheit

Jubiläumsheft zum 50-jährigen Erscheinen der Fragen der Freiheit und zum 70. Geburtstag von Eckhard Behrens. Mit Aufsätzen und Vorträgen von Eckhard Behrens aus den Jahren 1958..

Heft 285

download

Heft 285 (2016) – Dieter Suhr – Tagungsdokumentation

Mit Artikeln von Eckhard Türk, Jürgen Borchert, Hans-Peter Michler und Dieter Suhr.

Heft 279-280

download

Heft 257 (2001) – Wieviel Erde braucht der Mensch?

Mit Artikeln von Fritz Andres.

Kontaktieren Sie uns für weitere Fragen